Kürzlich (28.2.18) besuchten die Fraktion und der Stadtverband der Freien Wähler Nürtingen den Ortschaftsrat in Neckarhausen.

Dabei stellte Ortsvorsteher Bernd Schwartz die Weiterentwicklung der in den letzten Jahren für Neckarhausen wichtigen Themen vor. Von zahlreichen Punkten, die der Ortsvorsteher ansprach waren die Fertigstellung der Kanal- und Straßensanierung in den Keltergärten, die gelungene Anschlussunterbringung in der alten Grundschule, der neue Pausenhof der Anna-Haag-Schule mit Bewegungslandschaft und Trampolin und schlussendlich die ortsgebietsweite Weiterführung der Kanalsanierung aufgeführt worden.

Der Ortschafts-Entwicklungsplan wird in den kommenden Jahren zentral sein, dessen Maßnahmen sollen im Laufe der nächsten Jahre umgesetzt werden. So sind z. B. die Planungen für das neue Kinderhaus am Standort der ehemaligen Grundschule bereits angelaufen, so dass auch hier mit einer Umsetzung voraussichtlich bis im Jahre 2020 gerechnet werden kann.

Ortsvorsteher Bernd Schwartz zeigte sich auch erfreut, dass die Themen, die aus Neckarhausen in den Gemeinderat nach Nürtingen kommen, durch Freien Wählern Unterstützung finden, siehe auch z. B. die Sanierung der baufälligen Atmutbrücke.

Der Fraktionsvorsitzende Dr.Otto Unger bestätigte, dass die Freien Wähler auch weiterhin die Ortschaften und damit auch Neckarhausen unterstützen werden, zumal die Zusammenarbeit mit Neckarhausen immer besonders sachlich und kooperativ stattgefunden hat.

Gemeinderat Dr. Michael Brodbeck, ehemaliger Ortschaftsrat in Neckarhausen, erläuterte auch nochmals ausdrücklich die Wichtigkeit der Ortschaftsverfassung mit Ortschaftsrat und Ortsvorsteher dafür, dass die Identität einer Ortschaft bewahrt und sogar gestärkt werden kann.

Anschließend trafen sich die Ortschaftsräte und die Freien Wähler noch in einer Gaststätte in Neckarhausen zum ungezwungenen Gespräch.

Die Fraktion und der Stadtverband der Freien Wähler Nürtingen haben in den kommenden Wochen auch in anderen Teilorten Sitzungen mit dem jeweiligen Ortschaftsrat geplant.

Pressemeldung
Freie Wähler Nürtingen


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels